Bürgerbeteiligung

Das Gesamtkonzept Mobilität ist so angelegt, dass eine möglichst große Bürgerbeteiligung möglich ist. Vor allem für die Analyse der bestehenden Mobilitätsströme ist eine breite Beteiligung der Bürger im Landkreis Wunsiedel notwendig. 

In den drei Formaten der Haushaltsbefragung, des Online-Forums und der Bürgerforen laden wir die Bevölkerung ein aktiv an der Gestaltung des Gesamtkonzepts Mobilität teilzunehmen.

Haushaltsbefragung

Damit ein möglichst bürgerorientiertes und effizientes Angebot geschaffen werden kann, ist der Landkreis auf die Unterstützung seiner Bürger angewiesen! Mit Ihrer Beteiligung helfen Sie als Bürger dem Landkreis dabei, die neuen Angebote speziell auf Ihren Bedarf abzustimmen. Dazu startet Mitte September auf der Internetseite www.landkreis-wunsiedel.de eine Online-Umfrage, bei der Sie als Bürger gebeten werden einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Die Umfrage beinhaltet Fragen zum persönlichen Mobilitätsverhalten, Informationen zum Öffentlichen Personennahverkehr und Fragen zur Person. Die angebenenen Informationen werden selbstverständlich anonym und vertraulich behandelt. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Zusätzlich zu der Online Umfrage werden ab dem 19. September 2017 Fragebögen auch postalisch an die Bürger im Landkreis zugesandt. Die Umfrage läuft bis zum 13. Oktober 2017. Aufbauend auf den Ergebnissen der Landkreis-, ÖPNV- und Raumstruktur und der Haushaltsbefragung wird es Gesprächs- und Expertenrunden geben, bei der die Beteiligung und Einbindung aller Städte und Gemeinden erfolgt. Die Termine zu den Bürgerforen finden Sie hier.

Online-Forum

Auf www.vgf-forum.de können Sie zu verschiedenen Themen des Mobilitätskonzeptes diskutieren.

Zu den Themen gehören neben der Mobilität in den jeweiligen Räumen die landkreisweite Mobilität, die landkreisüberschreitende Mobilität, aber auch Themen wie Bedarfsverkehr, Elektromobilität, Sharing-Angebote oder intermodale Auskunft.

Diskutieren Sie am besten gleich mit.

Bürgerforen

Der Landkreis Wunsiedel bietet im Anschluss an die Haushaltsbefragung  den Bürgern die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anliegen zum Thema ÖPNV im Rahmen der Bürgerforen vorzutragen. 

Dazu werden den Bürgern in einem kurzen Vortrag nochmal die wichtigsten Informationen zum Mobilitätskonzept, sowie die bisherigen Ergebnisse präsentiert. Im Anschluss daran kann jeder Bürgersein Anliegen und seine Mobilitätsbedürfnisse vorbringen. All diese Anliegen und Wünsche werden dann bei der Erstellung des Mobilitätskonzeptes berücksichtigt. 

Der Landkreis Wunsiedel bietet im Rahmen dieser Veranstaltungen den Bürgern nochma explizit die Möglichkeit, die persönlichen Anliegen zum Thema Mobilität ausfürhlich darzulegen. So können die Landkreisbewohner nochmal wichtige Hinweise für ein bürgerorientiertes Mobilitätskonzept einbringen. 

Die fünf Bürgerforen werden ab Mitte November in den Städten Selb, Marktredwitz, Wunsiedel, Arzberg und Weißenstadt stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen, sich bei einem der folgenden Termine zum aktuellen Stand der Planungen des Mobilitätskonzeptes zu informieren:

Montag, 20.11. um 18 Uhr in Marktredwitz - Egerland Kulturhaus
Dienstag, 21.11. um 18 Uhr in Selb - Jugend- und Kulturzentrum
Mittwoch, 22.11. um 16 Uhr in Wunsiedel - Sitzungssaal im Landratsamt
Donnerstag, 23.11. um 18 Uhr in Weißenstadt - Kur- und Touristikinformation
Montag, 27.11. um 18 Uhr in Arzberg - Sitzungssaal